04.11.2019

Museum der Moderne Salzburg

Traveler 293 at Night, 2013 ©Walter Martin & Paloma Muñoz

A Mind of Winter
Walter Martin & Paloma Muñoz

30. November 2019 – 26. April 2020

Das Künstlerpaar Walter Martin und Paloma Muñoz arbeitet seit 1993 zusammen und wurde durch seine Fotografien und Skulpturen bekannt, die surreale Landschaftsdioramen mit absurd-bizarren Szenen zeigen. In Schneekugeln als kleinster Form eines Dioramas entstehen mit großer Sorgfalt und viel Liebe zum Detail Liliputwelten: eine eisige, schaurig-schöne Wildnis aus Schneebergen, Eisblöcken, rätselhaften Gewässern und abgestorbenen Bäumen, in der Figuren in oft ausweglosen Situationen gestrandet sind. Durch Nostalgie und Sentimentalität – gemeinhin assoziiert mit der Schneekugel – wird das kitschige Souvenir zur Bühne eines sehr schwarzen Humors. Die vermeintlichen Idyllen laden zum genauen Hinsehen ein. Eine Auswahl von Skulpturen, Fotografien und Installationen eröffnet in der Ausstellung einen facettenreichen Einblick in den dystopischen Kosmos von Martin und Muñoz.

Samstag, 30. November 2019, 15 Uhr

Kitsch und Perversion. Was sich hinter der Fassade sentimentaler Inszenierungen verbirgt
Buchpräsentation (Verlag Müry Salzmann, 2019) und Ausstellungsgespräch mit der Autorin
Ruth Mätzler und Thorsten Sadowsky, Direktor, über Kunst, Kitsch und (schwarzen) Humor

Sonntag, 1. Dezember 2019, 15 Uhr

Ausstellungsgespräch mit Thorsten Sadowsky, Direktor, und Tina Teufel, Kuratorin, mit dem
Künstlerpaar Walter Martin und Paloma Muñoz

Museum der Moderne Salzburg/Rupertinum
Wiener-Philharmoniker-Gasse 9
5020 Salzburg, Austria
T +43 662 842220
museumdermoderne.at

Öffnungszeiten

Di–So 10–18 Uhr, Mi 10–20 Uhr
Während der Festspiele: zusätzlich Mo 10–18 Uhr

Führungen

Mi 18.30 Uhr
Teilnahme frei mit Museumsticket

ERFAHREN SIE MEHR