Rahmenprogramm, Partnerevents, Sonderprojekte

MAC Hoffmann bietet Ihnen zusätzlich zur Messe ein attraktives Programm.

BUCHPRÄSENTATION: Werner Rosenberger – Hietzing-von Künstlervillen & Künstlerleben

    Sonntag, 11.11.2018, 11:30 Uhr
    Radetzky Appartement II

    Auf historischer Spurensuche im „schönsten Dorf Österreichs“
    Hietzing ist anders, besonders und einzigartig. Der Dreizehnte – Wiens drittgrößter Bezirk – hat noch das Flair von damals: Seit der Errichtung der Sommerresidenz des österreichischen Kaiserhauses durch Maria Theresia ist das Villenviertel zwischen Lainzer Tiergarten und Schönbrunn für Schauspieler, Maler, Musiker, Literaten und viele andere Künstler zur Heimat geworden. Wo waren die Protagonisten der Wiener Operette, Leo Fall und Hubert Marischka, zu Hause? Wo Burgtheater­Star Charlotte Wolter oder Volkstheater­Doyenne Hilde Sochor? Hans Moser wohnte in Hietzing, so wie sein Entdecker, der heute weitgehend unbekannte »Comedian« Heinrich Eisenbach. Und wie kam »Tante Leo« von Hietzing nach Hollywood?
    Werner Rosenberger war auf Spurensuche im Hietzinger Cottage­Viertel und erzählt erstaunliche Geschichten und Anekdoten von berühmten Hietzingern und ihren Häusern – von damals bis heute.

    www.amalthea.at

BEGLEITVERANSTALTUNG: Kunstrechtstag 2018

Mittwoch, 14.11.2018, 11:00 bis 15:40 Uhr
Radetzky Appartement II


Generalthema: Aspekte des Rechts im Kontext neuer Kunst

Schwerpunkt des Kunstrechtstages 2018 im Rahmen der ART&ANTIQUE sind die „Aspekte des Rechts im Kontext neuer Kunst“. In diesem Zusammenhang werden u.a. Fragestellungen der Bewertung und Versicherung von digitaler und neuer Kunst, eine rechtliche Mindmap zur Digitalen Kunst und Künstlernachlässe näher behandelt.

Tagungsleitung: Dr. Alexandra Pfeffer / Dr. Roman Alexander Rauter

Referenten:
Mag. Cornelia Ellersdorfer
Mag. Saskia Leopold, CMS Reich-Rohrwig Hainz
RA Dr. Andreas Cwitkovits, ART LAW BUSINESS
RA Dr. Christoph Kerres LLM, KERRES | PARTNERS
RA Hon. Prof. Dr. Leonhard Reis

Diese Veranstaltung richtet sich an Fachpublikum: Kunstsachverständige, Juristen, Kunsthistoriker o.ä.
Eintritt frei / Anmeldung erforderlich unter office@kunstrechtstag.at

www.kunstrechtstag.at

WEINPRÄSENTATION: Expressionismus und Jugendstil vereint in einer Flasche

Donnerstag, 15.11.2018, 16:00 bis 19:00 Uhr
Festsaal


Frei nach dem Motto von Egon Schiele „Riskiere etwas“ hat die Winzergruppe juroa die erste österreichische transregionale Cuvée sol.a geschaffen. Dieses Kunstwerk, welches die wichtigsten autochthonen Rebsorten der Weinbauregionen Österreichs vereint, können Sie verkosten und mit allen Sinnen genießen. Um die Kunst des Verkostens zu perfektionieren, bringen die Jungwinzer weitere regionstypische Handwerksstücke aus ihrem Repertoire für Sie mit. Erfahren Sie dadurch mehr über das Terroir der Regionen.

www.juroa.at

LESUNG: Gregor Auenhammer: Auf den Spuren von Gustav Klimt & Otto Wagner. Wien 1918 – 2018

Samstag, 17.11.2018, 15:00 Uhr
Radetzky Appartement II

Ein feuilletonistischer Spaziergang im Zeichen der Inspiration und Kreativität

Hätten Sie gewusst, dass an Stelle jenes Hauses, in dem Gustav Klimt einst geboren wurde,  heute ein Gemeindebau steht? Dass in den ehemaligen Räumlichkeiten der Jugendstil-Zeitschrift ‚Ver Sacrum‘ ein Sexshop residiert? Dass im Sinne der Sinnlichkeit ein Swingerclub temporär den güldenen Beethoven-Fries der Secession in ein reales Rotlicht-Erotikon verwandelte? Oder hätten Sie gewusst, dass an der Adresse des legendären Garten-Ateliers der Herr Bundespräsident a.D. wohnt? Und was glauben Sie, welcher Professionist sich just in jenem Refugium, in dem Klimt einige seiner wichtigsten Werke schuf, heute befindet? Ein Maler & Anstreicher.

Gustav Klimt (1862-1918), Inbegriff des Wiener Jugendstil, Ausnahmekünstler, Nonkonformist, Provokateur, Zeit seines Lebens gefeiert, verehrt, geschmäht und verachtet, meint man im Großen und Ganzen zu kennen. Auch Otto Wagner (1841-1918) war zweifellos ein Fixstern im Universum des Wiener Fin de Siècle. Entsprechend funkelnd ist das Kaleidoskop seines Schaffens.

Der 100. Todestag der beiden Ausnahmekünstler, des genialen Architekten und seines Freundes Klimt war Autor Gregor Auenhammer Anlass für eine Fährtenlese im Hier und Jetzt. Was ist erhalten? Was nicht? Warum nicht? Was trieb die Künstler an? Was hat Bestand? Was Relevanz?  Als passionierter Fußgänger richtet Auenhammer Scheinwerfer auf soziale Umstände, Galanterien und Petitessen, Exaltiertheiten und Beziehungsgeflechte.

Adolf Loos bezeichnete seinen Kollegen Otto Wagner als größten Architekten seiner Zeit. Hätte man Zeit seines Lebens alles erbaut, was der „Visionär der Moderne“ für Wien ersonnen hatte, wäre der Republik heute so manch peinliche Diskussion erspart geblieben.

Entlang seiner Bücher „Auf den Spuren von Gustav Klimt“ und „Auf den Spuren von Otto Wagner“ (Styria-Verlag, Wien 2018) flaniert Autor Gregor Auenhammer durch das Wiener Fin de Siècle, auf den Spuren der Jugendstil-Ikonen und deren Hinterlassenschaften.
 

www.styriabooks.at/info/autoren/gregor-auenhammer

PARTNEREVENT: 7. Europäischen Kongress über die Nutzung, Bewirtschaftung und Erhaltung historisch bedeutender Gebäude

Mittwoch, 14.11.2018, 9:00-18:00 Uhr
Donnerstag, 15.11.2018, 9:00-17:30 Uhr

Parterre der Hofburg Vienna

Kongressthema: Wirtschaftsfaktor Kulturerbe

Die Burghauptmannschaft Österreich veranstaltet vom 14.-15.11.2018 bereits zum 7. Mal den Europäischen Kongress über die Nutzung, Bewirtschaftung und Erhaltung historisch bedeutender Gebäude, mit Schwerpunkt dieses Jahr auf Wirtschaftsfaktor Kulturerbe. Nähere Informationen finden sie auf der Kongresswebsite der BHÖ:

www.burghauptmannschaft-kongress.at

KINDERFÜHRUNG: ART4KIDS

Samstag, 10.11.2018 und 17.11.2018 um 15:00 Uhr

MAC-Hoffmann lädt neugierige Kinder in die Hofburg ein.

Kinder zwischen 4 und 12 Jahren können am Samstag, 10.11. und 17.11. um 15:00 Uhr (Treffpunkt bei der Messekassa) die Welt der Kunst spielerisch entdecken.
Psssst…und damit es noch interessanter wird, ist der Eintritt für die kleinen Besucher kostenlos (inkl. einer Begleitperson; jede weitere Person zahlt einen ermäßigten Eintritt von € 10,00)

Anmeldung unter: office@mac-hoffmann.com

★ SONDERPROJEKT: Faszination Wiener Moderne

100 Jahre Wiener Moderne auf der 50. ART&ANTIQUE
Dieses in der Kunst- und Kulturgeschichte einmalige Wien um 1900 war in jedem Fall Welthauptstadt für Philosophie, Musik, Architektur ganz besonders aber für die bildende und angewandte Kunst.

Auf diese Zeit fokussierte Spezialisten präsentieren dafür ausgewählte Objekte auf der ART&ANTIQUE im Rahmen eines speziell gekennzeichneten Parcours im Messerundgang.

Lesen Sie mehr!

SONDERPRÄSENTATION: Porsche Oldtimer - Dr. Konradsheim

„Seit 35 Jahren lebe ich meine Begeisterung für Porsche und sie hat mich nicht mehr losgelassen. Aus dieser Passion heraus habe ich dann wenige Jahre später, vor bald 30 Jahren, meinen Beruf geformt. Seitdem befasse ich mich jeden Tag mit klassischen Porsche und entdecke den Zauber dieser Marke immer wieder aufs Neue!"

Wissen und Erfahrung spiegeln sich in meinem Angebot an klassischen Porsche wider. Insbesondere Autos mit geringer Laufleistung in außergewöhnlich gutem Zustand, unberührte Originalfahrzeuge und rare Sammlerstücke suche ich ständig und kann darum laufend solche Exemplare anbieten. Für höchste Qualität sind diese bekannt. Ich arbeite mit erfahrenen, renommierten Spezialisten zusammen, die alle Service-, Wartungs- und Reparaturarbeiten erledigen. Technik, Karosserie, Lack, Elektrik und Interieur werden hochwertig bearbeitet. Auch komplette Restaurierungen führen wir gemeinsam durch. Damit sichern wir den Werterhalt Ihres Porsche.
Von jedem der Autos bin ich selbst überzeugt, jedes erfüllt wichtige Kriterien, um Wertbeständigkeit zu sichern, Freude zu bereiten und wahrlich ein Porsche zu sein! Ich freue mich immer über anspruchsvolle Kunden, die Qualität erkennen und zu schätzen wissen.
Besuchen Sie uns auf der ART&ANTIQUE in der Hofburg Vienna!

Dr. Georg Konradsheim
www.rsr.at

AUSSTATTER DER MEDIENLOUNGE

Als Spezialist für „bespoke furnishing“ mit eigener Werkstatt bietet Seliger maßgefertigte Möbel aus eigener Produktion und ausgewählte Modelle führender internationaler Hersteller unter einem Dach. Der Begriff bespoke steht dabei für höchste Individualität in allen Bereichen der Raumgestaltung und damit für eine unvergleichliche Qualität des Wohnens.

Wir suchen das Besondere - vom handgefertigten Einzelstück talentierter junger Gestalter bis zu handverlesenen Designobjekten aus bewährtem Hause.

Auf der ARTA&NTIQUE präsentiert sich Seliger als Ausstatter der Medien-Lounge mit Möbel aus dem Hause Wittmann.

www.seliger.at